ROTH&EFFINGER investiert in faserlaserbasierte Anlage für Oberflächenbearbeitung

 in Aktuelles

ROTH&EFFINGER erwirbt eine Anlage für Anwendungen im Bereich Tiefengravuren, Mikrostrukturierung und Beschriftung / Markierung.
Mit der bei ROTH&EFFINGER eingesetzten ‚Trumark 5000‘ können Teile aus einer Vielzahl von metallischen Werkstoffen, Kunststoffen aber auch Glas mit Tiefengravuren versehen werden. Dabei werden Geometrien präzise je nach Werkstoff bis zu 2-3mm tief in das Werkstück eingebracht. Darüber hinaus erlaubt die Anlage aber auch „klassische“ Oberflächenanwendungen wie das Erstellen von Mikrostrukturen oder Gravur- und Markierlösungen.

„Wir gehen damit einen konsequenten Schritt, um nachgelagerte, technologieintensive Fertigungsschritte effizient im eigenen Haus durchführen, und optimal in den Produktionsprozess integrieren zu können“, so Gebhard Effinger, einer der beiden Geschäftsführer von ROTH&EFFINGER.

Suchbegriff eingeben und Eingabetaste drücken um zu suchen