ROTH&EFFIGER erwirbt neue Fiber-Laser-Anlage mit 8000 Watt

Die ROTH&EFFINGER GmbH ersetzt Ihre bisherige Faserlaser-Schneidanlage durch eine komplett neue Laserschneidanlage mit Fiberlaser und 8000 Watt Laserleitung.
Die Anlage neuester Bauart vom schweizer Marktführer Bystronic verfügt wiederum über eine Bearbeitungsfläche von 3000 x 1500 mm und ein automatisches Wechseltischsystem mit Materiallader, welches eine effizientere Bearbeitung und deutliche Minimierung der Leerzeiten gewährleistet.

Kennzeichen der ByStar Fiber 3015 | 8kW:

  • Höchster Teileausstoss und erstklassige Schnittqualität bis in hohe Blechdicken
  • Maximaler Bedienkomfort und transparente Prosesssteuerung
  • Uneingeschrängte Zugänglichkeit des Schneidbereiches
  • Hoher Automatisierungsgrad und maximale Prozesssicherheit

Den Kunden der ROTH&EFFINGER GmbH kommt die Anlage bei allen Teilen in kleinen bis höheren Stückzahlen zugute – im Bereich aller schneidbaren Metalle und bis in den Bereich höherer Materialdicken. Mit dieser Faserlaseranlage produziert ROTH&EFFINGER noch zuverlässiger und kostengünstiger als bisher jede erdenkliche Art von Teilen für ihre Kunden.

Die Eckdaten der neuen Bystar Fiber:

  • Bearbeitungsflächemaximal 3000 x 1500 mm
  • Maximale simultane Positioniergeschwwindigkeit 169 m/min
  • Zweiseitige Wiederholpräzision einer Achse nach ISO 230-2-2006(E) 0,05 mm
  • Maximale Schnittgeschwindigkeiten durch automatisierte Überwachung aller relevanten Parameter
  • Automtisches Düsenwechselsystem
  • Automatische Einstellung der Fokuslage

Maximal bearbeitbare Blechdicken:

  • Stahl 25 mm
  • Edelstahl 30 mm
  • Aluminium 30 mm
  • Kupfer 15 mm
  • Messing 12 mm

Mit dem Erwerb dieser neuen Fiber-Laser-Anlage festigt ROTH&EFFINGER GmbH einmal mehr den eigenen Anspruch sowohl an Innovativität und Investitionsbereitschaft, als auch den Anspruch ihren Kunden jederzeit bestmögliche Leistungen im Bereich Laserschneiden und Blechverarbeitung zu bieten.