Höchste Präzision per Wasser­strahl

Es geht noch genauer!

Präzision auf die Spitze getrieben mit Wasserfeinschneiden bei ROTH&EFFINGER.
Eine Wasserschneidanlage neuester Konzeption erweitert das Leistungsspektrum bei ROTH&EFFINGER um eine weitere Komponente: Dem Wasserfeinschneiden bzw. Präzisions-Wasserstrahlschneiden.
Bearbeitungsgrösse bis 1000×600 mm.

Eine absolute Innovation!

Feinste Bearbeitung

Mit der präzisesten Wasserschneidanlage der Welt können völlig neue Anwendungsgebiete erschlossen werden, für die das herkömmliche Wasserschneiden bisher einfach ‚zu grob‘ war und das Laserschneiden aufgrund der thermischen Eigenheiten des Verfahrens nicht angewendet werden konnte.

Genauigkeit hoch Zehn

Möglich wird dies mit einer Wasserfeinschneidanlage, die konzeptionell nichts mehr mit herkömmlichen Wasserschneidanlagen zu tun hat und konsequent auf Präzision und höchste Wiederholgenauigkeit ausgelegt ist. Dabei orientiert sich die Maschinenbasis in Punkto Konstruktion und Aufbau klar mehr an Werkzeugmaschinen denn an herkömmlichen Blechbearbeitungsmaschinen.

Konsequent präzise

Unsere Wasserstrahlschneidanlage vereint die Vorteile des Wasserstrahls mit der Präzision moderner Bearbeitungszentren:
Die Genauigkeit des bisher bekannten Wasserstrahlschneidens wird dank eines komplett neuen Maschinenkonzeptes um den Faktor 10 erhöht, so dass selbst Passungen in H7-Qualität gefertigt werden können.
Bei einer Strahldicke von unter 0,3 mm können nun auch feinste Teile mit einer Schnittflächengüte von Rz 6,3 bearbeitet werden.
Bei einer Positioniergenauigkeit von unter 0,0025 mm können nun auch Lagegenauigkeiten im Bereich von +/- 0,01 mm reproduziert werden.

Weitere informationen zum WasserFEINschneiden

Allgemein

Wir fertigen für Sie Zuschnitte und Präsisionsteile auf unserer Wasserfeinschneid-Anlage bis zu einer Abmessung von 1000×600 mm.
Wasserfeinschneiden ist die optimale Ergänzung sowohl zum Laserschneiden als auch zum konventionellen Wasserschneiden. Im Vergleich zu letzterem wird die Genauigkeit um den Faktor 10 erhöht und ermöglicht Fertigungsgenauigkeiten bis in den H7-Bereich.

Im Vergleich zum Laserschneiden bedeutet das Wasserfeinschneiden eine immense Erweiterung hinsichtlich der Bearbeitungsmöglichkeit von Werkstoffen die mit thermischen Verfahren kaum oder überhaupt nicht denkbar ist – und das mit enormer Präzision, die auch weit über die Möglichkeiten des Lasers hinausgeht.

Das Wasserfeinschneiden erschliesst auch Anwendungsmöglichkeiten für die das herkömmliche Wasserschneiden bisher schlicht zu grob war, bietet aber nach wie vor alle Vorteile des ‚kalten‘ Bearbeitungsverfahrens ohne thermische Beeinflussung der zu schneidenen Werkstoffe.

Einsatzbereiche des Wasserfeinschneidens

Z.B.

Medizintechnik
Komplexe Konturen für Instrumente mit hoher Präzision in allen für die Medizintechnik relevanten Werkstoffen ohne Gefügeveränderungen.

Elektrotechnik
Selbst ‚exotische‘ Werkstoffe wie Silizium oder Graphit aber auch Kupfer, Bimetalle oder Isolationswerkstoffe können zuverlässig und effizient in kleinsten Abmessungen präzise bearbeitet werden.

Fahrzeugtechnik
Kevlar-, Kohle- und Glasfaser-, sowie Verbundwerkstoffe stellen kein Problem dar. Dabei können Prototypen in kürzester Zeit mit der nötigen Genauigkeit professionell angefertigt weden.

Uhrenindustrie
Teile für mechanische Uhrwerke können mit höchster Genauigkeit zeitsparend und mit hoher Reproduzierbarkeit problemlos angefertigt werden. Auch in harten Metallen und Leichtwerkstoffen wie Titan – ohne Beeinflussung der Materialeigenschaften.

Das Wasserfeinschneiden kann als Fertigungsverfahren generell überall dort eingesetzt werden, wo es auf höchste Genauigkeit ankommt, die Materialeigenschaften nicht beeinfusst werden dürfen und deshalb das Laserschneiden oder andere Fertigungsverfahren nicht in Frage kommen. Bei mechanisch schwer bearbeitbaren Werkstoffen wie beispielsweise Keramik ist das Wasserfeinschneiden oft die einzige Alternative.
Dabei fallen wie auch beim Laserschneiden und dem herkömmlichen Wasserschneiden keine Werkzeugkosten an. Erstmuster und Prototypen können schnell und ohne grossen Vorlauf effizient und hochpräzise hergestellt werden.

Bearbeitbare Werkstoffe

Metalle
Werkzeugstähle, Edelstahl, Chrom-Nickel-Stähle, Aluminium, Buntmetalle, Titan, Kupfer, Medizin- und Chirurgiestähle, Silizium, Bimetalle etc.

Kunststoffe
Plexiglas (PMMA, PC/Makrolon), Teflon, sämtliche Thermoplaste und Duroplaste, Gummi, Schaumstoffe, Dichtungsmaterialien, faserverstärkte Kunststoffe (CFK, GFK), Isolationsmaterialien

Verbundmaterial
Waben- und Hohlkammerwerkstoffe, Metall-Kunststoff-Sandwichmaterialien, Schichtwerkstoffe, Carbon-Material, hybride Werkstoffe, etc.

Generell sind alle Materialien bearbeitbar, die auch für das herkömmliche Wasserschneiden in Frage kommen.
Die bearbeitbare Werkstoffdicke hängt dabei entscheidend von Material und Anforderungen an das zu fertigende Teil ab. Fragen Sie uns – wir beraten Sie gerne zu den Möglichkeiten. Werkstoffe beschaffen wir gerne nach Ihren Spezifikationen, oder fertigen auch mit Materialbeistellung von Ihnen.

Wasser­feinschneid-Anlage

Wasser-Fein-Schneidanlage

Unsere WasserfeinSchneidanlage stammt von Daetwyler aus der Schweiz und verfügt über eine Bearbeitungsfläche von 1000×600 mm.

Daetwyler microwaterjet / 4000 Bar

Präzisions-Messeinrichtung

Die mit der Wasserfeinschneid-Anlage erreichbare Präzision macht eine entsprechende Messeinrichtung notwendig, mit der die erzielbaren Genauigkeiten auch zuverlässig erfasst werden können.

Details zu den einzelnen Maschinen erhalten Sie bei Klick auf die Fotos.

Schneider WM1 / Kameragestützte Messeinrichtung

Nehmen sie Kontakt mit uns auf

Telefon +49 (0) 7721 9895-0

Schnellkontakt

Formular für Ihre Anfrage an ROTH&EFFINGER
Zum detailierten Formular

Suchbegriff eingeben und Eingabetaste drücken um zu suchen